Dienstag, 6. August 2013

DER GROßE MATE-TEST 

Es muss nicht immer Club-Mate sein. Die Versuchskaninchen, hübsch drapiert. 

Den wärmsten Tag des Jahres sich literweise erfrischende Mate reinziehen. Ist nur ein Traum? Mitnichten! Am Sonntag (28. Juli) habe ich mich mit Anja, Pauline und Lorenz zum großen Mate-Test getroffen. Im Weinbergspark haben wir elf verschiedene Mate-Tees gesoffen verköstigt – bis die Maus kam.

Leider hat dieser Text eine Woche länger gedauert als angekündigt. Zu viel Stress im Beruf, zu heißes Wetter und vor allem eine nahezu schlaflose Nacht nach dem Test und vor meiner Hammer-Arbeitswoche waren Schuld. Also, liebe Kinder, wenn ihr in den nächsten Tagen viel zu tun habt: Nicht nachmachen!

Zunächst gibt's eine Übersicht der getesteten Getränke. Elf verschiedene Mate-Tees konnten wir am Vortag besorgen. Wir wissen, es gibt noch andere Produkte, diese waren aber entweder ausverkauft oder in den umliegenden Märkten gar nicht gelistet. Wer also Bock hat, beispielsweise
  • Club-Mate Granat
  • Club-Mate Winter-Edition
  • Mate Tee Guarana
  • Mate Tee Figur Fit
  • Top Mate Strong Edition
  • Top Mate Ice Tea
  • Top Mate Alternativ Cola oder
  • Buenos Lapacho - Finest Ice Tea
zu testen, kann mir ruhig seine Erfahrungen schicken. Ich bin gespannt!


Fast wissenschaftlich haben wir die Mate-Tees in elf verschiedenen Kategorien auf Herz und Nieren getestet. Uns war nicht nur der bloße Geschmack wichtig, nein auch die Farbe oder der Prickel-Faktor sollten unsere Beachtung finden. Jeder von uns Testern konnte eine Note zwischen 1 (eklig) und 5 (dufte) vergeben. Der Mittelwert wurde dann auf volle oder halbe Zahlen gerundet. Die Addition dieser Punkte ergibt das Gesamtergebnis.

Was ziemlich spannend ist: Die originale Club-Mate riecht scheußlich. Mir ist das nie aufgefallen, aber als wir unsere Näschen in den Flaschenkopf und unsere Becher hielten, waren wir ob des Geruchs doch sehr überrascht. Daraus entwickelte ich eine Theorie, warum vielen die Club-Mate erstmal nicht schmeckt. Wahrscheinlich verlassen wir uns beim ersten Probieren unbewusst zu sehr auf unsere Nase. Erst wenn wir die Mate mehrfach konsumieren, hat sich unser Gehirn an den Duft gewöhnt. Dann treten die wahren Vorzüge in den Vordergrund und wir können Club-Mate ganz ohne störenden Nebengerüche genießen. Klingt nicht unlogisch, oder?

Zwei Eis-Tees, zwei Cola-Mischgetränke, ein richtiger Tee (leicht gekühlt) und sechs mehr oder weniger originale Mate-Getränke wurden also bewertet. Hier nun das mit Spannung erwartete Ergebnis:


Kaufen & saufen!
Unser Testsieger. 
Fazit: Die einzige Bio- und Fairtrade-Marke im Wettbewerb, die ChariTea Mate, ist unser Testsieger. Nahezu gleichauf folgen die Buenos Mate - Finest Ice Tea und die BioZisch Mate. Jede der drei Getränke hat ihre Stärken und kaum Schwächen. Mit allen kommt man sehr gut durch den heißen Sommer, aufregende Partynächte oder anstrenge Arbeitssitzungen.

Gute Mittelfeldplätze nehmen die Mio Mio Mate und der Platzhirsch Club-Mate ein. Beide bekommen im Vergleich zum Spitzentrio allerdings kleinere Minuspunkte, mit denen man durchaus leben kann.

Die nächste Gruppe führen die Cola-Mischgetränke an: Mate-Cola vor Club-Mate Cola sowie Club-Mate IceTea Kraftstoff vor Top Mate. Eine Kaufempfehlung gibt's von uns nicht. Diese vier konnten nicht recht überzeugen, wenn auch alle einen guten Wach-Mach-Faktor besitzen.

Von Rio Mate - strong - und Mate Tee Grün solltet ihr besser euren Oesophagus schützen. Es sei denn, ihr steht auf eingeschlafene Füße. Beide Produkte könnte man besser als Medizin verkaufen, daran erinnern sie nämlich entfernt. Sexy schmeckt anders.

Der ganze Test war ein großer Spaß. Knapp dreieinhalb Liter Mate am Stück zu trinken aber auch große eine Herausforderung. Anja schwört heute Stein und Bein, nie wieder Mate zu trinken. Ich selbst brauchte ein paar Tage, bis ich mich der Reste im Kühlschrank annehmen wollte. Ohja doch: Schmeckt mir immer noch.

Achso: Meine innere Rechtsabteilung drängt mich noch darauf hinzuweisen, dass alle Ergebnisse freilich nur subjektiv sind.

Ein besonderer Dank gilt dem großen @dembowskibvb für die Headline-Idee und dem Nola's am Weinberg für die Erledigung kleiner menschlicher Bedürfnisse während des Tests.


tl;dr: 4 Personen, 4 Stunden, 11 verschiedene Mate-Getränke, 11 Kategorien, 1 schlaflose Nacht, 1 Testsieger: Der große MateTest fand einen würdigen Sieger.


Kommentare:

  1. Herzlich Gluckwunsche fuer die Tolle Bericht! Verzeihung die
    Deutschesprache, bin aber Brasilianer. Moechte was ergaenzen, aber davor
    dass ich auch Mate Fachmann bei Metamate.cc bin. Besonders zu empfehlen
    waere die Kolle-Mate, Muntermate und 1337 Mate in so eine Mate Übersicht.
    Dazu giebt es den Buch und Blog hacker.brau.se und mate-blog.de

    Als Kriterium koennte man die Inhalt von Theobromine berucsichtigen d.h.
    ist dass Kaffeine aus Mate oder kunstlich oder aus dekaffeinierung von
    Koffee gewohnen? Nur mate hat Thobromine, was das Aphrodisiac Effect gibt,
    falls andere Kaffeine dabei ist, es ist eine andere effect. Dazu Bio heiss
    nicht Umwelt freundlich bei Mate, sonder ob die Mate als Monokultur oder
    Wild interessant zu wissen ist.
    Fuer Fragen und Mate Beratung stehen wir gern zur Verfuegung.

    AntwortenLöschen
  2. coole sache das - aber eine frage drängt sich mir auf....bei dem hintereinander-weg-trinken von 11 verschiedenen Mate-Sorten - wie stellt man da wirklich eindeutig fest von welcher man jetzt wach ist oder wacher als von einer anderen????

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wissenschaftlich ist das sicherlich nicht gewesen, klar. Aber man hat schon oftmals beim ersten Nippen ein Gefühl, ob es puscht oder eben nicht. Einfach mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Charietea auch am besten. Platz zwei und drei konnte ich leider noch nicht testen.

    AntwortenLöschen
  5. Hm. Da drängt sich der Eindruck auf, dass ClubMate im letzten Jahr teurer geworden ist - täuscht das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Test Nummer zwei folgt bald, da machen wir die Probe aufs Exempel.

      Löschen
    2. Das ist supertoll, Danke :)

      Löschen
  6. ChariTea Mate steht jetzt auf meiner nächsten Einkaufsliste. Danke.

    AntwortenLöschen
  7. Nice :) Allerdings steh ich ja persönlich mehr auf den naturtrüben Mate-Apfel Mix von berliner mätchen! Ist zwar nur ein Mate Mix Getränk, schmeckt mir aber persönlich am besten!

    AntwortenLöschen
  8. Hi zusammen,
    falls ihr nochmal einen Vgl.test macht, nehmt mal Ulticha Mate (Berlin) mit auf, würd mich freuen zu erfahren, ob sich eine Bestellumg lohnt :-)

    Siehe auch:
    http://www.ulticha-mate.de

    LG
    M. aus Frankfurt

    AntwortenLöschen
  9. Tut mir leid, aber als Mate-Fan kann ich mich eurem Test nur in Teilen anschließen. Gerade die Rio Mate halte ich für deutlich besser als hier dargestellt und ChaiTea Mate ist mir persönlich viel zu lasch...
    Ist halt eben doch alles recht subjektiv ;)

    AntwortenLöschen